• Telefon
  • 03693 41 845

Mo + Di + Do  8:00 - 18:00 Uhr | Mi + Fr 8:00 - 13:00 Uhr 

Zahnersatz in einer Sitzung

Moderne Computertechnik macht es möglich

Mit der Cerec-Methode können wir in nur einer Sitzung Zahnersatz aus Keramik anfertigen -passgenau, hochwertig und preisgünstig.

Mit der Cerec-Methode (Cerec = CEramic REConstruction) erhalten Sie in nur einer Sitzung ein maßgeschneidertes Keramik-Inlay oder -Onlay sowie Kronen und Veneers. Das Verfahren basiert auf einem modernen Computerverfahren, bei dem wir den zu versorgenden Zahn zunächst mit einer dreidimensionalen Kamera vermessen. Die Kamera verschafft einen „optischen Eindruck“ von der Form des vollständigen Zahns - ein herkömmlicher Kieferabdruck ist somit überflüssig.

Moderne Software verarbeitet anschließend die Aufnahmedaten und zeigt innerhalb von Sekunden ein realitätsgetreues Abbild des Zahnes auf dem Bildschirm.

Damit der Zahnersatz einen perfekten Sitz und Biss hat, beziehen wir bei der Ausmessung im Mund das Gegenstück des zu versorgenden Zahns - den Antagonisten - mit ein. Die Kontakte der Kauflächen lassen sich am Bildschirm betrachten und aneinander anpassen. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei auch die Nachbarzähne.

Nach der Berechnung werden die Daten an die Cerec-Schleifeinheit übermittelt, die den Cerec-Zahnersatz vollautomatisch innerhalb von Minuten aus einem Keramik-Block herausfräst. Der Ausfräsprozess lässt sich ebenfalls exakt steuern, was eine hohe Passgenauigkeit gewährleistet. Jetzt kann der fertige Keramik-Zahnersatz den zuvor präparierten Zahn sofort versorgen, er muss nur noch poliert werden.

Kontakt

Manja Krampe
Zahnarztpraxis Manja Krampe
Dr. Romberg-Straße 3
98617 Meiningen

T 03693 41 84 5
F 03693 50 83 93

Sprechstunden:
Mo + Di + Do  8:00 - 18:00 Uhr
Mi + Fr 8:00 - 13:00 Uhr

info@meininger-zahnarzt.de 
www.meininger-zahnarzt.de 

Informationen & Links

1527175970

ausgezeichneter arbgeitgeber

herzlichkeitspraxis

pz

KISS Arbeitskreis LOGO 350

Zahnärzte
in Meiningen auf jameda