• Telefon
  • 03693 41 845

Mo + Di + Do  8:00 - 18:00 Uhr | Mi + Fr 8:00 - 13:00 Uhr 

Funktionsanalyse

Gnathologie

Damit Sie sorglos und beschwerdefrei zubeißen können,

legen wir großen Wert auf eine präzise Kauflächengestaltung.

Gnathologie ist die Lehre des Zusammenwirkens aller Einzelelemente des gesamten Kauorgans.

Sie erfasst die Auswirkungen und Veränderungen:

  • an Kauflächen
  • beim funktionellen Zusammenwirken der Bewegungen des Unterkiefers und der daraus resultierenden Zahnbelastung
  • der Zusammenhänge zwischen Muskelspannung und Kiefergelenksfunktion

Die präzise Kauflächengestaltung

Die Funktion der Kauflächen ist das Zerschneiden und Ertasten von Speisen. Nur ausreichend scharfe und natürlich gestaltete Kauflächen können Nahrungsmittel optimal zerkleinern und für weitere Spaltungsprozesse vorbereiten.

Dabei arbeiten Ober-und Unterkiefer immer als Partner hochpräzise zusammen. Störungen von Zehntelmillimetern (halbe Haarstärke) in diesem funktionellen Zusammenspiel können bereits gesundheitliche Konsequenzen für Zähne, Parodont(Zahnfleisch) und Körperhaltung (Muskelspannung) haben. Daher überprüfen wir den Kontakt der Zähne im Ober- und Unterkiefer auf einen Abstand von 8/100stel Millimeter mithilfe unserer Funktionsanalyse.

Diese ist vor allem bei der Herstellung von Kronen, Inlays und Brücken von enormer Wichtigkeit. Sie hilft aber auch bei der Ursachenforschung, wenn Patienten über diverse Beschwerden klagen.

Ursachenforschung


Mit unserem dreidimensionalen Simulationsmodell können wir Ursachen für Funktionsstörungen ermitteln und dann nachhaltige Behandlungskonzepte zu entwickeln. Die Kiefermodelle und Messwerte werden mit speziellen Instrumenten in einen Artikulator übertragen. Dieses Simulationsgerät ermöglicht es, alle individuellen Kaubewegungen im Labor realitätsnah nachzuvollziehen. .Schon kleinste Beeinträchtigungen im komplizierten Zusammenspiel von Zähnen, Muskeln und Kiefergelenk - zum Beispiel ein höher gewachsener Zahn, funktionsuntüchtiger Zahnersatz oder zu flach gestaltete Kronen, Brücken und Füllungen, können eine Reihe von körperlichen Auswirkungen haben.

Symptome:

  • Zahnfleischrückgang
  • Chronische Verspannungen in Gesicht, Hals, Nacken und Schultern
  • häufige Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen
  • Knacken und Schmerzen der Kiefergelenke
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Unterkiefers
  • Schmerzen in der Wirbelsäule
  • Ohrengeräusche, Tinnitus
  • Temperaturempfindliche Zähne

Informieren Sie uns auch über Beschwerden, die "auf den ersten Blick" nicht mit Zähnen zusammenhängen.

Viele Menschen ahnen nicht, mit welchen Kräften sie des Nachts ihre täglichen Probleme auf die Zähne übertragen. Die Auswirkungen

  • Migräneartige Kopfschmerzen
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Nacken- und Schulterverspannungen

können durch Knirschen und Fehlstellungen der Zähne hervorgerufen werden.

Ursache erkannt-Schmerz gebannt


Wenn wir dann wissen, woran es liegt, können wir mit der Therapie beginnen.

Gezielt durchgeführte, leichte Korrekturen an den Zahnoberflächen z.B.:

  • Aufbau einer Fronteckzahnfüllung
  • Bisslagenhebung bei zu niedrigem Zahnersatz
  • Reduktion von Störkontakten
  • Schienen bei nächtlichem Knirschen

Wir können Ihnen eine individuell angefertigte und adjustierte Schiene anpassen, die Sie für einen bestimmten Zeitraum nachts tragen. Die enormen Kräfte der Muskulatur kommen zur Ruhe und regenerieren. Begleitend kann auch Physiotherapie/Manualtherapie lindernd wirken.

Kontakt

Manja Krampe
Zahnarztpraxis Manja Krampe
Dr. Romberg-Straße 3
98617 Meiningen

T 03693 41 84 5
F 03693 50 83 93

Sprechstunden:
Mo + Di + Do  8:00 - 18:00 Uhr
Mi + Fr 8:00 - 13:00 Uhr

info@meininger-zahnarzt.de 
www.meininger-zahnarzt.de 

Informationen & Links

1527175970

ausgezeichneter arbgeitgeber

herzlichkeitspraxis

perio

pz

KISS Arbeitskreis LOGO 350

Zahnärzte
in Meiningen auf jameda